Drifting Souls Wiki
Advertisement

Die Trefferwahrscheinlichkeit (TWS) einer Waffe ist abhängig vom Grundwert einer Waffe, der Werte der Offiziere und der Größe des angreifenden und des verteidigenden Schiffes. Zudem gibt es Besonderheiten bei der Trefferwahrscheinlichkeit von Torpedos zu beachten.

Änderung durch Schiffsgröße

eigenes Schiff > Gegnerschiff eigenes Schiff < Gegnerschiff
(gegner Schiffsgröße/eigene Schiffsgröße)-1 -((eigene Schiffsgröße/gegner Schiffsgröße)-1)

Maximale Änderung ist +/- 0,4.
Endgültige TWS = TWS + TWS * Änderung Größe + TWS * Änderung Offizier

Änderung durch Offiziere

navskill > defskill navskill < defskill
navskill/defskill - 1 -(defskill/navskill -1)

navskill = Navigation(Skillwert des angreifenden Offiziers) * Antrieb %(Antriebszustand des angreifenden Schiffes)

(bei Schiffen ohne Offizier: navskill = Schiffsgröße)

defskill = (Navigation(Skillwert des verteidigenden Offiziers) + Kommandoeffizienz(Skillwert des verteidigenden Offiziers)) / 2 / Schiffsgröße(Wert des verteidigenden Schiffes)

(bei Schiffen ohne Offizier: defskill = 1)

Maximale Änderung ist +/- 0,4. Änderung durch untrainierten Captain ist immer +0,4.
Endgültige TWS = TWS + TWS * Änderung Größe + TWS * Änderung Offizier

Bonus Trefferwahrscheinlichkeit bei untrainierten Captain nach Schiffsgrößen

TWS Bonus 1 2 6 8 10 13
1 0 0,4 0 0 0 0
2 -0,4 0 0 0 0 0
6 0 0 0,4 0,65 0,8 0,8
8 0 0 0,15 0,4 0,6 0,78
10 0 0 0 0,2 0,4 0,63
13 0 0 0 0,02 0,17 0,4

Torpedoabwehr

Beeinflussung der Trefferwahrscheinlichkeit eines Torpedos durch die Torpedoabwehr:

Das Schiff Hallein schießt dreimal je zwei Torpedos auf das Schiff GVCv Sobek. Beim ersten und dritten Mal wird je ein Torpedo abgefangen. Beim zweiten Mal treffen alle Torpedos (Auszug aus dem Schlachtlogbuch).

Die Torpedoabwehr (TDef) von Schiffen (GlobaleTdef), Waffen (EigenTdef) und Jägern (JägerTdef oder JBR-TDef) reduzieren neben anderen Faktoren (Schiffsgröße/Offiziersfertigkeiten...) die Trefferwahrscheinlichkeit (TWS) von Torpedos.

Grundformel: Tatsächliche TWS = TWS(des Torpedos nach Berechnung von Größe, Offizier usw.) - GlobaleTdef - EigenTdef - JBR-Tdef

Beachte: Die TWS eines Torpedos kann durch die drei u. g. TDef-Arten nicht auf unter 5 % gesenkt werden. Dementsprechend ist durch diese Faktoren eine generelle TDef über 95 % nicht möglich. Zudem ist es diesen Faktoren nicht möglich, die maximale Trefferwahrscheinlichkeit eines Torpedos zu erhöhen. Allerdings spielen noch weitere - in diesem Unterabschnitt nicht beschriebene - Faktoren (Subsysteme/Besatzungsstärke) eine Rolle, die die TWS eines Torpedos weiter senken oder erhöhen können.

Globale TDef

Die globale Torpedoabwehr bezeichnet die Torpedoabwehrfähigkeit der Großkampfschiffe (GKS) innerhalb einer Schlacht. So setzen die GKS ihre TDef ein, um sich und andere Schiffe zu verteidigen.

GlobaleTDef = Torpedoabwehr GKS * GKS Anzahl / GKS in der 1. Reihe

Beitretende GKS werden in diese Berechnung nicht einbezogen, flüchtende Schiffe aber schon.

EigenTDef

Die eigene Torpedoabwehr beschreibt die Fähigkeit des konkreten Angriffsziels, sich gegen den Torpedobeschuss zu erwehren. Viele Waffen von Raumschiffen haben eine eigene Trefferwahrscheinlichkeit nicht nur gegen Großkampfschiffe (GKS) oder Schiffe mit Jäger/Bomber-Schiffsflag, sondern auch gegen Torpedos. Diese Waffen werden versuchen, einen feindlichen Torpedoangriff abzuwehren. Sofern es sich bei den verteidigenden Geschützen um munitionsbasierte Waffen handelt, werden sie hierfür Munition verbrauchen bzw. ohne Munition nicht funktionieren.

EigenTDef = TWS einer Waffe gegen Torpedos * Anzahl der Geschütze

Sollten mehrere Geschütze eine Trefferwahrscheinlichkeit bei Beschuss gegen Torpedos besitzen, addieren sich deren Fähigkeiten.

EigenTDef = TWS von Waffe 1 gegen Torpedos * Anzahl der Geschütze von Waffe 1 + TWS von Waffe 2 gegen Torpedos * Anzahl der Geschütze von Waffe 2 usw.

JägerTDef (JBR-TDef)

Die Torpedoabwehr durch Jäger bezeichnet man historisch als JägerTDef. Dieser Begriff ist unpräzise, da offen bleibt, ob es sich hierbei um Jäger als Schiffsklasse handelt oder um alle Schiffe, die den Jäger/Bomber-Schiffsflag aufweisen. Da letzteres zutrifft, fließen in diese Form der Torpedoabwehr-Berechnung also nicht nur die Schiffe der Jäger-Klasse (J), sondern auch Bomber (B) und Rettungskapseln (R) mit ein. Eine korrekte bzw. eindeutigere Beschreibung wäre z. B. JBR-TDef.

JBR-TDef = (Torpedoabwehr JBR * Anzahl JBR - Torpedoabwehr generischer JBR * gegnerische Anzahl JBR) / GKS in der 1. Reihe

Festzuhalten bleibt, dass faktisch nur Schiffe der Jäger-Klasse Torpedos abwehren können, da Bomber und Rettungskapseln laut Schiffsdatenblatt keine hier benötigten Torpedoabwehrfähigkeiten haben.

Für die Berechnung zählen jedoch nur gestartete JBR, für welche Hangarplätze auf einem Trägerschiff in der Schlacht existieren, da die Trägerschiffe den Einsatz ihrer JBR koordinieren müssen. Das bedeutet, dass JBR ohne Trägerschiffe bzw. Hangarplätze keine JBR-TDef geben können. Unbedingt zu beachten ist hierbei jedoch weiterhin, dass diese Hangarplätze zuerst von JBR-Schiffsklassen ohne JBR-TDef belegt werden, also von Bombern und Rettungskapseln. Dies bedeutet, dass Bomber und Rettungskapseln die Landeplätze ihrer Jäger blockieren können, sodass diese keinen Beitrag zur Torpedoabwehr leisten können. Müssen sich mehrere verschiedene Schiffe der Jäger-Klasse eine begrenzte Kapazität Hangarplätze teilen, so wird das arithmetische Mittel ihrer Torpedoabwehrfähigkeit laut Schiffsdatenblatt gebildet und auf die vorhandene Hangarkapazität verteilt.

Advertisement