Drifting Souls Wiki
Advertisement

Ten-Apistonbelas ist ein Vasudaner, welcher als Forscher im Rang eines Privat-Dozenten für das Vasudanische Imperium gearbeitet hat.

Zur Geschichte Ten-Apistonbelas' ist nichts bekannt. Spätestens im August 2405 übernahm er die Leitung einer Forschungsstation an der Anomalie Rho Carinaes (vasudanisch Nugh'ar Ren'asch). Die Station wurde vom VI mithilfe der Lukharna'e Rhenesch (LR) errichtet und betrieben. Ten-Apistonbelas' Aufgabe war es, die Anomalie zu erforschen. Hierfür experimentierte er unter anderem mit Energiestößen, zu welchen er die Anomalie veranlasste, und versuchte, die Wirbel der Anomalie kurzzeitig zu stoppen.

Während seiner Forschungen konnte er einen Energiestoß an der Anomalie auslösen, welcher die Tarnschirme der Stationen der Aljaši-Marée freilegte. Ob dies beabsichtigt war oder nicht, ist nicht abschließend geklärt. Während das VI dies bestätigt, wird es von der NTF und ihren Anhängern eher bestritten.

Wiederholt kam es während seiner Zeit an der Anomalie zu Angriffen von Neo-Terranern und Anhängern der GTVR. Die starke Verteidigung des Imperiums konnte diese jedoch immer wieder abwehren. Erst im Juni 2406 gelang es den Feinden des Imperiums, die Forschungseinrichtung zu erobern, allerdings nur durch einen gemeinsamen Angriff von Galaktischer Hanse (GH) und Neo Terranischem Bund (NTB).

Ten-Apistonbelas befindet sich seither in Gefangenschaft des NTB und wird gefoltert. Die Folterungen wurden vom NTB live über Massenmedien ausgestrahlt.

Advertisement