Drifting Souls Wiki
Advertisement

Tef K`hat II war als Admiral der Galactic Terran-Vasudan Republic (GTVR) der höchste Militär. Er trat das Amt nach der ersten Wahl der Repräsentativen Versammlung der Republik im August 2399 an. Zu seiner Vorgeschichte ist nichts bekannt.

Als Admiral der GTVR war er seitdem für alle wichtigen militärischen Entscheidungen verantwortlich. Zunehmend, etwa ab Herbst 2400, kam es vermehrt zu Meinungsverschiedenheiten zwischen ihm und der GTVR-Sonderbeauftragten Josephine Sung. Hinzu kamen einige militärische Fehlschläge und Fehlhandlungen, welche durch K`hat begangen worden sind.

Im November 2400 führte er in Rho Carinae unautorisiert eine Flotte gegen den Medjai. In dieser wurde seine Flotte vernichtend geschlagen und er wurde gefangen genommen und dem Vasudanischen Imperium (VI) überstellt.

Dem VI überstellt, schloss er sich wenig später diesem an. Die genauen Hintergründe hierfür sind nicht bekannt. Er sollte im Rang eines Admirals in Rho Carinae eine vasudanische Flotte anführen, um Angriffe des Neo Terranischen Bundes abzuwehren. Zu diesem Zeitpunkt erkannte auch das GTVR, dass er sich dem Feind - dem VI - angeschlossen hatte und erklärte ihn zum Kriegsverbrecher. Orlene Shepard, Staatsoberhaupt des GTVR, forderte Kebechet, Anführerin des VI, auf, K`hat auszuliefern. Der Auslieferung wurde nicht stattgegeben.

Anfang 2401 wurde Tef K`hat II durch den Neo Terranischen Bund gefangen genommen und als Subjekt TefTef zwecks Verhör massivst gefoltert, für Untersuchungszwecke der Anomalie in Rho Carinae missbraucht und schließlich ermordet.

Advertisement