Drifting Souls Wiki
Advertisement
Die nachfolgenden Informationen basieren auf den Geschehnissen aus Freespace 1 und 2. Das Schiff selbst kam in Drifting Souls 2 nie vor, wenngleich sein Wirken unter Umständen bis heute Auswirkungen auf das Rollenspiel haben kann.

Als der erste Zerstörer der Typhon-Klasse, der während des Terranisch-Vasudanischen Krieges eingesetzt wurde, verwüstete er die 4. Terranische Flotte während ihres ersten Einsatzes im April 2333.

Die Ankunft der Shivaner 2335 löste den Großen Krieg aus und veranlasste sowohl die Terraner als auch die Vasudaner, die besten ihrer Streitkräfte gemeinsam einzusetzen. Der vasudanische Einsatzverband wurde von dem Typhon-Klasse-Zerstörer PVD Pinnacle angeführt. Ein weiterer Zerstörer der Typhon-Klasse, die HLD Anvil, diente als Flaggschiff für die dissidente Gruppe der vasudanischen Rebellen, der Hammer of Light, bis sie gegen Ende des Konflikts zerstört wurde.

In den Jahrzehnten nach dem Großen Krieg wurden viele Zerstörer der Typhon-Klasse mit Strahl- und Flak-Kanonen bewaffnet und kamen in begrenzter Anzahl während der NTF-Rebellion und dem Zweiten Shivaner-Überfall im Jahr 2367 zum Einsatz. Die aus der Zeit des Großen Krieges stammenden Reaktoren der Typhon-Zerstörer verfügten nicht über genügend Energie, um diese neuen Waffen über einen längeren Zeitraum hinweg abfeuern zu können, was sie anfällig für Stromausfälle und Reaktorüberlastungen machte. Letztendlich entschieden sich die Vasudaner dafür, viele der Typhon-Klasse-Zerstörer durch die neueren GVD-Hatshepsut-Zerstörer zu ersetzen.

Erst später wurden die Typhon-Zerstörer aufgerüstet und wettbewerbsfähig gemacht.

Advertisement