Drifting Souls Wiki
Advertisement

Allianzwappen

Die Allianz OPA.png (OPA) ist eine Allianz, welche am 07.04.2404 gegründet worden ist. Eine Einordung in das allianzpolitische System in Drifting Souls 2 kann bislang nicht vorgenommen werden, da die Allianz noch neu ist und von ihr noch keine Verlautbarungen wahrgenommen worden sind.

Entstehungsgeschichte

Die Allianz besteht zum Teil aus ehemaligen Mitglieder des Medjai. Dieser zerbrach im Frühjahr 2404. So gab es innerhalb des Medjai Zerwürfnisses, sodass sich ein Großteil der Mitglieder abspaltete und eine eigene Allianz (siehe Lukharna'e Rhenesch) gründete. Dies geschah auch im Zusammenhang mit der Entdeckung neuer Sternensysteme und dem Angriff der Galactic Terran-Vasudan Republic (GTVR) auf den Planeten des Vasudanischen Imperiums (VI), Czifra.

Nach der Abspaltung zerfiel alsbald auch der restliche Medjai und diese Reste gruppierten sich teilweise in der Outer Planets Alliance. Auffällig hierbei ist jedoch, dass der Medjai eine pro-vasudanische, extremistisch-rassistische Allianz gewesen ist, welche sich für das VI eingesetzt hat, nun aber die Outer Planets Alliance als Gründungsmitglied neben einem Vasudaner auch einen Terraner aufweist.

Die OPA-Allianz siedelt seit ihrer Entstehung im bislang namenslosen Sternensystem 620, welches zumindest inoffiziell oft den Beinahmen Serpentis Rift erhält in Anlehnung an ein anderes Sternensystem. Seither kontrolliert die OPA 620. Im September 2404 versuchte die Galactic Terran-Vasudan Republic (GTVR) 620 anzugreifen, der Angriff wurde jedoch von der OPA abgewehrt. Insgesamt tritt die Allianz dennoch eher im Hintergrund auf und ist nicht für besonders offensives Auftreten bekannt.

Advertisement