FANDOM


Als Kolonist, seltener auch Siedler, bezeichnet man einen Spieler in Drifting Souls 2. Ein jeder Spieler erhält zu Spielbeginn eine Kolonistenlizenz, die es ihm erlaubt, Asteroiden bis zu einer Gesamtzahl von 500 Feldern zu besiedeln (erhöhte Felderzahlen durch Asteroidenmodifikationen zählen nicht in die 500 Felder).

Jeder Spieler erhält zu Spielbeginn einen

Zum Erlernen des Spiels wird jedem Spieler das Ingame-Tutorial an die Hand gelegt. Das Drifting Souls Wiki empfiehlt zudem die Einstiegshilfen.

Von normalen Kolonisten sind NPCs zu unterscheiden. Jeder Spieler hat - wie jedes NPC - ein Profil und eine individuelle ID. Spieler haben positive IDs (über 0) und NPCs negative IDs (unter 0). Während die Spieler-ID nicht zu ändern ist, kann man den eigenen Kolonisten-Namen jederzeit ändern.