Drifting Souls Wiki
Advertisement

Die Interstellar_Laboratorien Kronberg_Miller_&_Co. waren ein privates Forschungsunternehmen.

Geschichte[]

Die Gründung und Vorgeschichte des Unternehmens ist nicht bekannt.

Gegen Ende des Jahres 2404 wurde durch das Unternehmen eine Forschungsstation, die GTI_RC_1 an der Anomalie in Rho Carinae errichtet, um dieses interstellare Objekt weiter zu untersuchen.

Kronberg Miller1

Com-Net zur Katastrophe an der Anomalie

Die konkreten Forschungen begannen am 29. Dezember 2404. Hierbei kam es aus unbekannten Gründen zu einem Fehlschlag der Experimente. Als Folge darauf kam es zu unkontrollierten Masse-Transfers in verschiedenen Sternensystemen. Während die Geleitschiffe der GTI_RC_1 vernichtet worden sind, gelangte die Station beschädigt in das Sternensystem 411. Dorthin gelangten auch diverse Flotten anderer Siedler. Die genauen Ursachen für diese spontanen Masse-Transfers konnten nie genau ermittelt werden.

Das Sternensystem 411 war zuvor unbekannt. Es führten keine Jump nodes nach 411, wohl aber einige nach Eta Nebular. Bald schon wurde bekannt, dass im System hohe Mengen an Mesonen in Plasmaform vorkommen. Als kurz darauf die ersten Flotten von Shivanern gesichtet worden, bestand Grund zur Annahme, dass diese nach Eta Nebular vordringen könnten und jedes Leben dort vernichten würden.

Daher begannen die Forscher an Bord der GTI_RC_1 mit dem Bau einer Mesonenbombe, welche das System mitsamt den Jump nodes vernichten sollte. Hierzu sammelten die Siedler gemeinsam Mesonenplasma in 411 und lieferten dieses bei der Station ab. Zudem mussten die Siedler das Depot vor Angriffen der Shivaner beschützen.

Als die Bombe gezündet wurde, wurde das System 411 gänzlich zerstört. Leider ist es den Shivanern zuvor gelungen, eine Streitmacht nach Eta Nebular zu entsenden, welche daraufhin von verschiedensten Allianzen, Fraktionen und Spielern angegriffen und bekämpft worden ist. Dank der Mesonenbombe konnten die Shivaner aber keine weiteren Kräfte gen Eta Nebular entsenden.

Seit diesem Vorfall wurde nicht mehr von den Interstellar_Laboratorien Kronberg_Miller_&_Co. berichtet, sodass angenommen werden kann, dass die Firma sich aufgelöst hat oder in die Verborgenheit gegangen ist.

Die GTI_RC_1 wurde vor dem Zünden der Mesonenbombe weitestgehend durch die People's Republic of Haven evakuiert. Vorher wurde ein Countdown installiert, der die Bombe auslösen sollte. Das konkrete Auslösen der Bombe sollte aber noch eine Weile dauern, da die Sprengkraft selbiger noch "energetisch aufgeladen werden und zur Schadensmaximierung in einer bestimmten Zündkadenz zum Auslösen gebracht werden" musste. Bevor dies geschah, wurde die Station durch ein Mitglied des Neo Terranischen Bundes zerstört, um eine sofortige Explosion herbeizuführen. Glücklicherweise scheint die geringere Sprengkraft dennoch ausgereicht zu haben, das Ziel der Vernichtung des Systems und der Jump nodes zu erreichen.

Hintergrundinformationen[]

Ingame-ID:
-28

Die Interstellar_Laboratorien Kronberg_Miller_&_Co. wurden als NPC gespielt. Die NPC-ID betrug -28.

Advertisement