Drifting Souls Wiki
Advertisement
Handelsposten

Übersicht der Einstellungen für Handelsposten, welche über folgendes Symbol im Schiffsmenü geöffnet werden können: Hppref

Folgende Schiffe/Stationen können standardmäßig als Handelsposten dienen:

Oben Genannte verfügen demnach über den Schiffsflag Handelsposten. Die GCI Manhattan Bild der Manhattan-Station ist per se kein Handelsposten, erhält aber in der Regel durch NPCs manuell den Handelsposten-Flag, welcher beispielsweise auch bei der Übergabe an oder durch die Kaperung durch Kolonisten erhalten bleiben würde. Früher existierten auch Module, welche einigen weiteren Schiffen/Stationen den Schiffsflag vergeben konnte. Diese wurden allerdings aus dem Spiel entfernt.

Handelsposteneinstellung

Auswahl des Personenkreises, welcher auf den Handelsposten zugreifen kann

Sie können so eingestellt werden, dass sie automatisch Waren an- und verkaufen. Zudem kann der Besitzer einstellen, welcher Personenkreis Zugriff auf den Posten erhält. Wird ein Handelsposten an einen anderen Spieler übergeben, so wird die Einstellung stets auf "niemandem zugänglich" eingestellt. Letzteres gilt nicht, wenn der Handelsposten gekapert wird - hier ist eine sofortige manuelle Umschaltung ratsam, um zu verhindern, dass unbeabsichtigte Transfers stattfinden.

Ankaufpreise eines Handelspostens können bis auf zwei Stellen nach dem Komma, also z. B. 1 Einheit Titan für 1,11 RE, eingestellt werden. Verkaufspreise müssen immer ganzzahlig sein.
GTU-Handelspostenübersicht

So findet man zur Übersichtsseite aller Handelsposten

Eine Übersicht aller Handelsposten, auf welche man zugreifen kann, findet sich über das Menü der Fraktion Galtracorp Unlimited (GTU) (Alternativ zu erreichen über den Reiter "Kommunikation" --> "Handel" --> "Handelsposten"). Selbige Fraktion unterhält eine Vielzahl von eigenen Handelstationen, welche unlimitiert Waren ankaufen. Für die Kolonisten stellt der Warenverkauf an GTU-Posten die größte Geld-Einnahmequelle dar.

Advertisement