Fandom


GTU

Emblem der GTU

Fraktionen
Hauptfraktionen
Nebenfraktionen
Ehemalige Fraktionen
* = bei diesen Fraktionen können Loyalitätspunkte gesammelt werden.
Galtracorp Unlimited, auch Galactic Trading Corporation, abgekürzt GTU, ist ein Handelskonzern und zeitgleich eine Nebenfraktion.

Informationen außerhalb des Rollenspiels

Die GTU wird vom NPCGTU Handelsrat“ geführt. Weitere NPCs sind GTU Handelsposten und GTU Logistik.

Das GTU-Handelsunternehmen unterhält in Eta Nebular und bedingt auch in Rho Carinae diverse Handelsstationen, an welchen sie Waren gegen RE ankauft und verkauft sowie Spielern die Versteigerung ihrer Schiffe anbietet. Insbesondere die Möglichkeit, Rohstoffe zu verkaufen, ist für die Spieler von besonderer Bedeutung, ist dies doch die wichtigste Möglichkeit, an Geld (RE) zu gelangen (→ siehe auch: Einstiegshilfe: RE verdienen).

Der Fraktions-Shop ist frei für jedermann: Man braucht bei der GTU - anders als bei den meisten anderen Fraktionen - keine Loyalitätspunkte sammeln, ihn nutzen zu können.

Ein Angriff auf die GTU würde den Angreifer vom Handelssystem (der Haupteinnahmequelle aller Spieler für RE) ausschließen und ist daher nicht ratsam.

GTU-Dropzone

Die GTU-Dropzone (Koordinaten: 605:200/120) ist eine besondere Handelsstation der GTU. Über das Fraktionsmenü kann man bei der GTU unter Punkt "Shop" sämtliche Gegenstände und Schiffe einsehen, die zum Verkauf stehen (s. a. Fraktions-Shop).

Gegenstände aus dem GTU-Fraktions-Shop können nicht bestellt werden, sie müssen direkt an der Dropzone gekauft werden, d. h. man muss mit einem Schiff dorthin fliegen und den Kauf manuell durchführen.

Schiffe, die durch Auktion erhalten worden sind, können an der Drop-Zone ebenfalls in Empfang genommen werden. Schiffe, die ersteigert worden sind, haben nur Nahrung für wenige Ticks an Bord. Es ist daher ratsam, Treibstoff und Nahrung bereitzustellen. Alternativ verkauft die GTU-Dropzone i. d. R. auch Nahrung und Treibstoff.

Rollenspiel-Informationen

Die folgenden Informationen sollen die die oben aufgeführten Informationen ergänzen.

Konzernführung & GTU-Handelrat

Der GTU-Handelsrat besteht aus neun Personen. Die genaue Aufgabe des Handelsrats ist jedoch nicht bekannt. Es ist denkbar, dass er demokratisch alle wichtigen Entscheidungen trifft oder er lediglich den Konzernführer berät und unterstützt, aber ihm untergeordnet ist. Angeführt wird die GTU (sowie vermutlich der Handelsrat selbst) von Khelar Ki'Thar, welcher den Posten von Erq Solimm 2403 übernommen hat. Ein weiteres Handelratmitglied neben Ki'Thar ist Kre Mo'ot. Die weiteren Ratsmitglieder sind namentlich nicht bekannt.

Katama, Werftkomplex und Unternehmenspolitik

Hauptquartier der Fraktion ist der Orbit des Planeten Katama. Hier befindet sich der sogenannte Katama-Werftkomplex, wo das Unternehmen die eigenen Schiffe baut und auch eine eigene Verteidigungsstreitkraft unterhält. Die GTU selbst tritt jedoch sehr defensiv auf und agiert allenfalls gegen Piraten offensiv. Ebenso handelt die Fraktion mit allen anderen Allianzen, Fraktionen und Siedlern gleich weder Rasse, politischer Orientierung oder Einflussstärke, es sei denn, der Fraktion wird offen feindselig gegenübergetreten. In diesem Fall schließt sie den- oder diejenigen von den Handelsmöglichkeiten aus.

Entwickelte und vertriebene Schiffe / Technologien

Anfang Oktober 2400 hat das Unternehmen das Bergbauschiff GTVM Anteros entwickelt. Im April 2403 wurde zudem eine überarbeitete Version der GTEP Hermes, die GTEP Hermes MK 2 entwickelt. Zudem ist das Unternehmen im exklusiven Besitz einiger Schiffs- und Technologie-Baupläne (z. B. GTVS Pyros, AM-Reaktor-Upgrade Mark I und Triton HCF 95 Behemoth) und verkauft diese als einziger Anbieter.

Verbundenheit zu Demolition Incorporated

Zudem kann festgestellt werden, dass die GTU dem Konzern Demolition Incorporated (DI) recht nahesteht. So ist die Konzerngründerin und ehemalige Konzernchefin der DI, Frau Nermin Schu'ol, mit dem ehemaligen Konzernchef Solimm liiert und war auch von 2398 bis 2399 gemeinsam mit ihrem Mann und neben ihrer Funktion bei DI Mitanführererin der GTU. Auch nachdem die Tochter von Nermin Schu'ol, Dr. So'laya Schu'ol, die Konzernführung der DI übernahm, betonte diese, weiter an der engen Verbundenheit zwischen den Konzernen festhalten zu wollen. Von etwa 2399 (nach der Flucht vor den Shivanern bis 2303 nutze die DI auch Räumlichkeiten der GTU als Konzernsitz und Betriebsräume. Erst 2303 gründete DI wieder einen eigenen Unternehmenssitz auf Gaia.

Wichtige Personen innerhalb des Konzerns

Hilfreiche Einstiegshilfen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.