Drifting Souls Wiki
Advertisement
Die nachfolgenden Informationen basieren auf den Geschehnissen aus Freespace 1 und 2. Die GTVI selbst kam in Drifting Souls 2 nie vor, wenngleich ihr Wirken bis heute Auswirkungen auf das Rollenspiel hat.
GTVI

Logo des GTVI

Die Galactic Terran-Vasudan Intelligence (GTVI) ist der nachrichtendienstliche Zweig der Galactic Terran-Vasudan Alliance (GTVA). Die Aufgabe des GTVI besteht darin, Informationen über Kräfte zu finden, die der GTVA feindlich gesinnt sind. Nach der Hades-Rebellion der Galactic Terran Intelligence (GTI) kann davon ausgegangen werden, dass der GTVI viel strenger überwacht wird, um eine weitere Rebellion zu verhindern.

Das GTVI verfügt über einen Forschungs- und Entwicklungszweig, der für die Schaffung sowohl des Zielerfassungs- und Leitsystems (TAG) als auch des Tachyon-fähigen Frühwarn- und Kontrollsystems (AWACS) verantwortlich war, die beim zweiten Shivaner-Einfall eingesetzt wurden. Dem GTVI wird auch die Schaffung der Panzerung des GTB Ursa (ein schwerer terranischer Bomber) zugeschrieben, zumindest für die Ursa-Variante, die im FreeSpace 2 verwendet wurde (diese Technikraumbeschreibung stellt eine mögliche Inkonsistenz dar, da die Einführung der Ursa im Jahre 2335 vor dem GTVI lag).

Die Beziehung zwischen dem GTVI und dem Special Operations Command (SOC), falls es eine solche gibt, ist nicht bekannt. Das SOC führt verdeckte und verdeckte Operationen hinter den feindlichen Linien durch. Während der NTF-Rebellion tauschte das SOC nachrichtendienstliche Informationen, die bei diesen verdeckten Operationen gesammelt wurden, mit dem GTVI aus.

Advertisement