Drifting Souls Wiki
Advertisement


Sternensystemzahl
609
GammaProspect

Bildausschnitt des Systems

Das Eta Nebular Delta Prospect ist ein sog. Prospect-Sternensystem (engl. prospect, zu Deutsch Schürfstelle). Bei diesen handelt es sich um kleine Systeme, in welchen kleine Felsbrocken und Meteoriten vorgefunden werden können, welche durch Bergbauschiffe abgebaut werden können. Für die kleine Größe der Felsbrocken eignet sich besonders die GTVM Digger. Sie eigenen sich besonders gut zum Bergbau für kleine Spieler, die noch nicht die Flottenstärke aufbringen können, große und teure Bergbauschiffe der Anteros-Klasse im weitaus gefährlicheren Rho Cariae zu verteidigen. Zu den Prospect-Sternensystemen zählen:

Allgemeines zu den Prospects[]

In ihnen kommen fast keinerlei Asteroiden vor. Sie sind über je ein Jump node in Eta Nebular zu erreichen. Wiederum gibt es in jedem System je ein Jump node nach Eta Nebular, was namensgebend für diese Systeme gewesen sein dürfte. Bei diesen handelt es sich um fliegende Jump nodes, d. h. sie bewegen sich fort. Zwar bleiben sie immer in ihrer angestammten Nähe, fliegen also nicht wahllos durch Eta Nebular, können sich aber nach einigen Ticks einige Felder fortbewegen. Die fliegenden Jump nodes verhindern so Jump-Node-Blockaden, weil eine dauerhafte Blockade durch die Jump-node-eigene Fortbewegung erschwert wird.

Im Jahr 2405 wurde über die Entdeckung der Stationen der Aljaši-Marée bekannt, dass die Spezies etwa bis in die 50er Jahre des 21. Jahrhunderts u. a. in den Prospects lebte. Der einzige Asteroid, der in jedem der Prospects vorkommt, ist noch immer von der Produktionsstätten-KI der Aljaši-Marée besetzt.

Sonstiges zum Gamma Prospect[]

Es wird seit 2404 von der Galactic Terran-Vasudan Republic beansprucht. Seither betreiben dort vor allem neutrale und republikstreue Siedler Bergbau.

Advertisement