FANDOM


Diese Anleitung dient dazu, Grundlagen zu den Gebäuden, dem Gebäudebau und der Rohstoffproduktion zu vermitteln.

Grundlegendes

  • Gebäude sind sämtliche Bauwerke, inkl. Kerngebäude, die auf Asteroiden errichtet werden können, → siehe auch: Gebäude
  • Rohstoffe sind Erzeugnisse, die vorwiegend in Gebäuden produziert werden, → siehe auch: Waren
  • Asteroiden (= Wohnasteroiden und Eisasteroiden) können von den Spielern besiedelt werden, → siehe auch: Asteroiden
    • sie haben eine feste Anzahl an Feldern (Bauplätzen), auf welchen die Gebäude errichtet werden können
    • pro Wohnasteroid kann ein Kerngebäude (Core) gebaut werden, → siehe auch: Core
    • Eis kann nur auf Eisasteroiden gebaut werden, → siehe auch: Eistagebau
    • die Felderanzahl, der Energiespeicher und die Rohstoffspeicherkapazität eines Asteroiden können erhöht werden, → siehe auch: Asteroidenmodifikation
    • pro 8 Felder kann man ein unterirdisches Gebäude gebaut werden, dies verbraucht allerdings ebenfalls ein Feld
  • die Platzierung der Gebäude auf den einzelnen Feldern eines Asteroiden hat weder Vor- noch Nachteile; jedes Gebäude kann auf jedem Feld gebaut werden
  • der Gebäudebau kostet Rohstoffe, verbraucht aber keine Zeit (die Gebäude werden sofort gebaut)
  • beim Gebäudeabriss wird ein Teil der Gebäudebaukosten zurückerstattet, der Abriss verbraucht keine Zeit (die Gebäude werden sofort abgerissen)
  • Gebäude verbrauchen oftmals Energie, Arbeiter und Rohstoffe, um ihre Funktion erfüllen zu können
  • pro Tick erzeugen Asteroiden Rohstoffe, Energie und Bewohner (Arbeiter), sofern genügend Platz vorhanden ist, → siehe auch: Tick
  • die meisten Gebäude müssen erst mittels Forschungen erforscht und freigeschaltet werden
  • Gebäude (außer die Fabrik, der verbesserte Erzverarbeiter, die Kommandozentrale, das Forschungszentrum, die Werft, die Kaserne und die Flottenakademie) können auch deaktiviert werden, somit verbrauchen sie weder Rohstoffe, Arbeiter oder Energie, erfüllen aber auch keinen Nutzen mehr (deaktivierte Gebäude werden auf der Asteroidenkarte mittels roten Blitzes angezeigt); fehlen Gebäuden die Arbeiter, Rohstoffe oder die notwendige Energie, deaktivieren sie sich automatisch
  • eine Übersicht aller Gebäude findet sich in der Datenbank (siehe Reiter oben) im Spiel (hier zum Ingame-Link)

Die Asteroidenübersicht

Übersicht

Übersicht über einen Eisasteroiden

Die Ansicht eines Asteroiden gibt einem Auskunft über sämtliche relevante Informationen. Als einfaches Beispiel dient hier eine Übersicht eines Eisasteroiden.

Das Karte-Fenster zeigt deinen Asteroiden. Hier werden die einzelnen Felder angezeigt sowie die dort gebauten Gebäude, sofern vorhanden.

Das Cargo-Fenster zeigt die auf dem Asteroiden gelagerten Rohstoffe an. Zudem wird die Rohstoffproduktion (grün) bzw. der Rohstoffverbrauch (rot) des Asteroiden dargestellt.

Im Aktionen-Fenster findet man eine Übersicht aller verwendeten Gebäudearten. Geht man mit der Maus über die einzelnen Gebäudearten, werden diese im Karten-Fenster hervorgehoben. Das Blitz-Symbol erlaubt die (De-)Aktivierung aller vorhandenen Gebäudearten. Alles aktivieren aktiviert alle Gebäude, Alles deaktivieren deaktiviert sie. Mit dem Versorgung ab-/anschalten-Knopf kann man die automatische Nahrungsversorgung aller im Orbit befindlicher eigener Schiffe abschalten. Der Asteroid wird dann versuchen, mit der auf ihm gelagerten Nahrung, die Nahrungsspeicher eigener Schiffe maximal zu füllen.

Das unterste Fenster zeigt die im Energiespeicher befindliche Energie, die Energiebilanz (= Energieproduktion / Energieverbrauch pro Tick). Die Bevölkerung zeigt alle auf dem Asteroiden lebenden Bewohner an, der Wohnraum die maximal möglichen Bewohner. Der Punkt Arbeiter benötigt zeigt die gerade notwendigen Arbeiter an. Die untere Spalte, die symbolisch die Gesamtbevölkerung anzeigt, stellt eine Übersicht über arbeitende (blau) Arbeiter und nicht arbeitende Bevölkerung (grün-gelb) Arbeiter3 dar. Graue Personen-Symbole Arbeiter4 zeigen freien Wohnraum an, rote Symbole Arbeiter2 zeigen den Asteroiden im nächsten Tick verlassende Bevölkerung dar (bei Wohnungsmangel).


Arten von Gebäuden

Was ist zu beachten?

Die meisten Gebäude verbrauchen Rohstoffe, Arbeiter und/oder Energie. Du solltest sicherstellen, dass du anfangs immer mehr Rohstoffe produzierst als du verbrauchst. Fehlen dir Arbeiter, musst du neue Wohngebäude bauen. Zudem sollte deine Energiebilanz immer positiv sein.

Sollten Rohstoffe, Arbeiter oder Energie fehlen, so können Asteroiden ausfallen, d. h. ihre Produktion wird eingestellt und/oder Einwohner verlassen den Asteroiden. Man kann sich wenige Ticks vor einem Ausfall warnen lassen, indem man hierzu eine automatische PM-Warnung in den Optionen einschaltet.

Der verbesserte Erzverarbeiter

Verbesserter ErzverarbeiterInnenansicht

Innenansicht des verbesserten Erzverarbeiters

Während der normale Erzverarbeitungsanlage jeweils aus 18 Erz automatisch 12 Titan, 8 Uran, 4 Platin und 4 Silizium herstellt, muss man die Produktion des Verbesserter Erzverarbeiters manuell einstellen. Dies erlaubt aber zugleich, die Rohstoffproduktion nach den eigenen Wünschen anpassen zu können.

Bei mehreren gebauten verbesserten Erzverarbeitern auf einem Asteroiden werden diese in der Innenansicht (siehe Bild) zusammengefasst:

Die einzelne Produktion von verschiedenen Rohstoffen (Titan, Uran, Platin, Silizium und Xentronium) muss einzeln eingestellt werden. Der Erzverbrauch für die jeweiligen Rohstoffe ist dort ebenfalls ersichtlich.

Um die verbesserten Erzverarbeiter mit ausreichend Erz zu versorgen, sollte man in der Regel einen Erzproduktions-Core bauen sowie Thermalbohrer. Der optimale Verhältnis aus Thermalbohrern und verbesserten Erzverarbeitern ist 1:1.

Beachte: Ein verbesserter Erzverarbeiter verbraucht wie die Fabrik immer Energie und Arbeitskräfte, auch wenn es selbst keine Waren produziert oder nicht voll ausgelastet ist. Das Gebäude kann nicht deaktiviert werden. Um Energie oder Arbeiter einzusparen, muss das Gebäude abgerissen werden.







Weiter zur Einstiegshilfe: Erste Schritte in Drifting Souls 2!