Drifting Souls Wiki
Advertisement
Die nachfolgenden Informationen basieren auf den Geschehnissen aus Freespace 1 und 2. Das Sternensystem selbst kam in Drifting Souls 2 nie vor, wenngleich das dort Stattgefundene unter Umständen bis heute Auswirkungen auf das Rollenspiel haben kann.

Antares ist ein Sternensystem. Antares hatte mindestens vier Planeten, da der Planet Antares IV bekannt ist.

Geschichte[]

Im Jahr Zeitleiste#2320 verhandelten terranische und vasudanische Diplomaten die künftigen Beziehungen und territorialen Ansprüche beider Rassen aus. Die Verhandlungen münden im Antares-Vertrag, welcher jedoch später von den Parlamenten beider Rassen abgelehnt wird.

Ein Jahr später treffen sich erneut Diplomaten beider Rassen, u. a. Carl Truant und Salh Mesh, erneut in Antares, um die Verhandlungen wiederaufzunehmen. Das Treffen endet in einem Massaker, dessen genauer Grund bis heute nicht gänzlich geklärt ist. Die offizielle vasudanische Begründung spricht von einem groben Verstoß gegen "die Konversation" - dem komplexen Regelwerk vasudanischer Gesprächskultur. Gerüchten zufolge soll einer der Gefolgsmänner der terranischen Delegation die Vaudaner als "Karpfenfressen" bezeichnet haben, was von den ungleich leistungsfähigeren vasudanischen Translatoren auch prompt wiedergegeben werden konnte.

Bereits einen Tag später führt dies zum Beginn des Terranisch-Vasudanischen Krieges. Während des Krieges kommt es auch immer wieder zu Schlachten im Antares-System.

Als die GTA 2335 nach dem Kontaktverlust zur Erde zerfiel, gründete sich im Antares-System die Antares-Förderation, ein terranischer Zusammenschluss, von dem es nach Zerfall der GTA einige gegeben hatte. Über die Förderation ist wenig bekannt. Sie ging vermutlich mit in der Galactic Terran-Vasudan Alliance (GTVA) auf.

Advertisement