Drifting Souls Wiki
Advertisement

Das Sternensystem 411 war Austragungsort des Weihnachts- und Jahresabschlussevents 2020/2021.

Fakten zum System[]

411

Ausschnitt aus System 411 (die roten Eintragungen wurden im Rahmen damaliger, taktischer Erwägungen und Absprachen vorgenommen und können ignoriert werden)

Das System bestand überwiegend aus hochdichtem Deuteriumnebeln. In der Mitte befand sich der Umriss eines Weihnachtsbaums, was jedoch keinen rollenspielerische, sondern eher einen dekorativen Nutzen hatte.

Im System kamen einige besondere Felsbrocken, sog. "Weihnachtsbrocken", vor, welche zum Teil wertvolle Items enthalten konnten. Sie konnten mit Bergbauschiffen abgebaut werden. Zudem gab es diverse Jump nodes nach Eta Nebular, aber keine Jump nodes nach 411.

Ablauf des Events[]

(Das Event fand in den Ingame-Jahren 2404 und 2405 statt)

Die einzelnen Siedler mussten sich via PN beim Event anmelden und eine von drei vorgegebenen Flotten-Setups wählen (VI-, NTF- oder GTVR-Setup).

Zu Beginn des Events landeten die Spieler mit ihrem gewählten Flotten-Setup an einem zufälligen Punkt im System. Das System konnte zu einem beliebigen Zeitpunkt verlassen werden, außerdem stand es den Spielern frei, o. g. Weihnachtsbrocken abzubauen. Vermehrt traten im System auch Shivaner-Flotten auf, mit welchen es zunehmend zu kriegerischen Auseinandersetzungen kam. Hierbei konnten Spieler einige shivanische Schiffe (SSG Rahu und SFr Asmodeus) kapern.

Zudem galt es, Mesonenplasma zu sammeln (konnte von den Weihnachtsbrocken abgebaut werden), um diese bei einem Depot (GTI_RC_1 der Interstellar_Laboratorien Kronberg_Miller_&_Co.) abzugeben. Dort wurde an dem Bau einer Mesonenbombe gearbeitet. Letztlich konnte das Depot lange genug vor den Shivanern verteidigt und die besagte Bombe gebaut werden. Die Detonation der Bombe vernichtete das System 411. Leider ist kurz zuvor eine große Streitmacht der Shivaner nach Eta Nebular gekommen und marodierte anschließend in einige Sternensystemen. Dennoch konnte dank der Bombendetonation verhindert werden, dass die Shivaner weitere Verstärkung durch Jump nodes nach Eta Nebular befördern konnte, da diese durch die Detonation mitvernichtet worden sind.

Advertisement